Feldenkrais Methode (Einzelbehandlung)

Dr. Moshe Feldenkrais, der Begründer der Feldenkrais Methode entwickelte zwei miteinander verbundene Wege zu erhöhter Körperwahrnehmung, die er „Bewusstheit durch Bewegung“ (Gruppenarbeit) und „Funktionale Integration“ (Einzelarbeit) nannte.

Das Ziel der Feldenkrais-Methode ist ein Weg zur Verbesserung von Bewegung und Beweglichkeit. Die Teilnehmer entdecken die Faszination des Körpers ganz neu. Sie lernen, ihre Gewohnheiten wahrzunehmen und zu verändern. Die Feldenkrais-Methode basiert auf der natürlichen Funktionsweise von Nervensystem, Skelett und Muskulatur. Dadurch bekommt unser Körper die Möglichkeit, leichtere und einfachere Alltagsbewegungen anzunehmen


Mitglied im Feldenkrais-Verband
Deutschland e.V.


Bewusstheit durch Bewegung:
Bewegungslektionen für die Gruppe werden verbal, vorwiegend am Boden, angeleitet. Die Teilnehmer erkennen die Zusammenhänge von Bewegungen aus dem Alltag, wie sitzen, sich drehen, bücken, gehen u.v.m. Dadurch gewinnen sie die Freiheit, für jedes Verhalten die jeweils leichteste und angenehmste Bewegung auswählen zu können.

Funktionale Integration:
Es handelt sich um eine nonverbale Einzelarbeit. Die Bewegungen werden geführt und der Schüler kann sich der Bewegung und ihrer Wahrnehmung ganz überlassen.Das passive Bewegtwerden eröffnet oft einen direkten und schnellen Zugang zu neuen Bewegungsmustern, die im aktivem Bewegen leicht verborgen bleiben.

Was können Sie von der Feldenkrais Methode erwarten?
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Verbesserung bei Bewegungseinschränkungen und Schmerzen
  • Verfeinerung der Körperwahrnehmung
  • verbesserte Haltung und Koordination
  • freiere und tiefere Atmung
  • Abbau von Stress und Verspannungen